Gleitschirmfliegen in Möckern

Eine der genialsten Sportarten unserer Zeit!

Geschicktes zusammenfügen mehrerer Stoffbahnen. Durchdachtes Befestigen von Bindfäden. Daran ein geschulter Mensch. Schon geht es ab in den Himmel.

Ganz so simpel ist es natürlich nicht! Der Gleitschirm selbst hat die Form eines Flügels. Das wird speziell berechnet und in der Herstellung umgesetzt. Über die Jahre hinweg sind so immer leistungsfähigere Profile entstanden. Um dieses Fluggerät beherrschen zu können, bedarf es der Flugschule. Für einen normal fitten Menschen aber kein Problem.

Es braucht nicht viel Überredungskunst. Der Schirm will in die Luft.

Im Flachland muß man in die Höhe geschleppt werden. Hier kommt Frank sein Seil.

 

 

Ein leichter Zug am Seil und schon hebt man ab.

 

 

Wer es nicht selbst erlebte, kann dieses Gefühl, zu fliegen, nicht nachempfinden.

 

 

Frank im Landeanflug.

Aufsetzen,Schirm ablegen,freudig in den Himmel schauen. Da war ich gerade.